• Homepage  • Spende  • Mitgliedschaft  • Anfahrt  • Kontakt  • Sitemap  • Impressum  
Flowmedia GmbH

Nacura

Donna


Hallo Tierheim, 

hallo liebe Tierheimmitarbeiter, 

 

ich wollte mich schon lange bei  Euch melden. Aber in meinem „neuen Leben“ ist immer etwas los gewesen. 

Erinnert Ihr Euch noch an mich? Ich bin Donna und habe ganz lange bei Euch in der kleinen Box ganz oben rechts gewohnt. Dann haben mich zwei Frauen abgeholt. An diesen Tag kann ich mich noch ganz genau erinnern. Das  war schrecklich aufregend für mich – wusste ich doch gar nicht was passieren sollte. Zunächst wurde ich in eine ganz kleine Box verfrachtet und dann auch noch in einen riesigen Kasten, der sich bewegte und fahren konnte. Ich hatte riesengroße Angst und war ganz aufgeregt. Aber die Stimmen der beiden Mädels sprachen ganz ruhig und lieb auf mich ein. Dann hat die eine ihre Hand in meine Box getan und mich gestreichelt. Das war ganz angenehm und irgendwie trotz meiner Angst wunderschön, so dass ich ganz laut und doll schnurren musste.

 

 

 

Nach einer langen Fahrt haben wir dann angehalten und meine Boxentür wurde geöffnet. Da war ich erst einmal ganz vorsichtig und habe um die Eckegeschaut. Aber – was soll ich sagen. Meine Rasse ist ja oft ziemlich hin- und hergerissen. Einerseits war ich ganz aufgeregt, misstrauisch und hatte Angst– wusste ja nicht was mich so alles erwartet! Andererseits warich auch ganz schön neugierig und wollte alles genau unter die Lupe nehmen undinspizieren. Da gibt es noch zwei ältere Leute, ganz viel zu sehen, unendlicheschöne und merkwürdige Gerüche, ganz viele Zimmer und Türen. Alles in diesem Haus ist riesengroß, das muss man erst mal erkunden.

 

 

 

Nun bin ich schon fast zwei Jahre hier und entdecke immer wieder neue Sachen. Die Zimmer habe ich schon ganz genau untersucht und in Beschlag genommen. Habe ganz viele Kuschelkissen und -decken und am liebsten sind mir sowieso die Schlafplätze von meinen Menschen. Allerdings habe ich nicht die geringste Ahnung was ich mit dem dösigen Katzentunnel machen soll und der Kratzbaum ist mir auch viel zu ungemütlich.  

 

Meine Angst ist fast gar nicht mehr vorhanden. Ich kann mich ganz doll entspannen und wunderbar schlummern, kuscheln und schlafen. Die Menschen und Geräusche kenne ich alle.

 

 

 

Mir geht es hier super super gut. Alle sind ganz liebevoll zumir und lesen mir jeden Wusch von den Augen ab. Sogar Mama Tente kocht manchmal extra für mich Hühnchen, mein Lieblingsessen. 

 

 

 

 

Aber das Allergrößte für mich ist, wenn eine der beiden Mädels nach Hause kommt und sich auf die Couch legt. Da warte ich schon den ganzen Tag drauf. Dann beeile ich mich und springe ganz schnell auf deren Bauch, ganz nahan dem Gesicht meines Menschen und schnurre ganz ganz laut. Dann werde ich vonden beiden so richtig doll gestreichelt und gekuschelt.

 

 

 

 

Ach Leute –ich kann Euch sagen – das istsoooooooooo schön.....

 

 

und das Beste: Ich darf für immer bleiben!!!

 

 

 

 

Ach ja übrigens, während meine zwei Dosenöffner diese Email für mich schreiben, liege ich selbstverständlich auf dem Schreibtisch daneben,schnurre und lasse mich kraulen....

 

 

 

 

GLG Donna

 

 

zurück zu Glück gehabt

Zum Seitenanfang






Zum Seitenanfang

 
   

Wählen Sie sich Über die beiden Links bei Amazon und/oder Zooplus ein, dann erhält das Tierheim Gütersloh durch Ihre Bestellung einen Bonus. Vielen Dank!

Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten