• Homepage  • Spende  • Mitgliedschaft  • Anfahrt  • Kontakt  • Sitemap  • Impressum  
Flowmedia GmbH

Nacura

Jacky


Die Geschichte eines wunderbaren Kaninchens...

 

Jacky wurde Ende März 2011 im Tierheim abgegeben, weil die Besitzerin keine Tierarztkosten für den kleinen Kerl zahlen wollte. Er hatte einen großen Abszess am Kinn, der schon lange hätte behandelt werden müssen. Das Fressen hatte er bereits aufgegeben. Im Tierheim wurde Jacky sofort tierärztlich behandelt, bekam Antibiotika und Schmerzmittel und begann zum Glück wieder zu fressen.

Leider stellte sich bald heraus, dass die Besitzerin Jacky zu lange hat unbehandelt gelassen. Der Abszess besserte sich nicht und zudem kam der Verdacht auf, dass bereits der Knochen angegriffen war und sich dort ein Tumor bildete.

Jacky sollte nicht im Tierheim sterben. Dies hat kein Tier verdient. So beschloss ich ihn zu mir nach Hause zu nehmen und ihn noch ein paar schöne Wochen zu ermöglichen.

Bisher lebte der Kleine 6 Jahre in trauriger Einzelhaltung im Käfig. Hier erwartete ihn ein 3 m² großer Stall mit 3 kaninchenliebenden Meerschweinchen und täglicher Freilauf in der Wohnung.

 

 





Mit dem Hund und den 3 Katzen gab es von Anfang an keinerlei Probleme. Hund und Katzen sind natürlich Kleintiere gewöhnt und jagen diese nicht. Vielmehr war es es anders herum: Jacky "jagte" die Katzen durch die Wohnung, lief hinter ihnen hinterher und die 3 wussten gar nicht, was sie davon halten sollten.

Jacky war ein sehr fröhlicher, lebensfroher kleiner Kerl. Er liebte die Schweinis und vertrug sich prima mit Hund und Katzen.

Das tägliche Spülen seines Abszesses ließ er unglaublich tapfer über sich ergehen. Ein so braves Kaninchen habe ich noch nie kennengelernt.

An Ostern und Himmelfahrt durfte Jacky mit ihn den Kurzurlaub auf den Campingplatz. Hier hatte er scheinbar das erste mal in seinem Leben Gras unter den Pfoten. Während die Meerschweinchen sich genüsslich über das saftige Grün hermachten, schien Jacky gar nicht zu wissen, das das Gras essbar ist. Er bleib lieber bei Trockenfutter und Möhrchen (selbst an Gemüse musste er sich ganz zu Anfang gewöhnen, scheinbar hat er dies in seinem alten Zuhause nie kennen gelernt).

 




4 Monate lebte Jacky bei mir. Länger als irgendwer mit gerechnet hätte. Er hatte einen wirklich starken Lebenswillen, mein liebes, tapferes Kaninchen.

Zum Schluss wurde leider deutlich, dass der Knochen nun eindeutig angegriffen war und so fiel schweren Herzens der Entschluss ihn zu erlösen. 

Jacky war bis zum Ende voller Lebensfreude, ein aufgewecktes, wunderbares Kaninchen...

 

zurück zu Glück gehabt








 
   

Wählen Sie sich Über die beiden Links bei Amazon und/oder Zooplus ein, dann erhält das Tierheim Gütersloh durch Ihre Bestellung einen Bonus. Vielen Dank!

Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten