• Homepage  • Spende  • Mitgliedschaft  • Anfahrt  • Kontakt  • Sitemap  • Impressum  
Flowmedia GmbH

Nacura

Motte


Liebes Tierheim-Team!

 

Nachdem wir seit dem 29.04.2016 die Endpflegestelle der 16-jährigen Motte sein dürfen, ist ein kleiner Bericht jetzt mehr als überfällig.

 

Die ersten paar Tage waren nicht grade einfach. Beim ersten Mal hatten wir große Schwierigkeiten, ihr ihre notwendige Tablette zu geben. Zum Glück funktionierte es aber gleich beim nächsten Mal und ein wenig Leberwurst viel besser. Motte war erst relativ zurückgezogen und hat viel geschlafen. Am Anfang ließ sie sich fast gar nicht streicheln und zeigte auch sehr deutlich, dass sie das nicht wirklich wollte. Auch unseren Kater Dickie mochte sie überhaupt nicht, dabei hat er sich jeden Tag so um sie bemüht, aber Motte wollte leider nichts von ihm wissen.

Als Motte zu uns kam, wog sie knapp 3 kg. Die Wirbelsäule war deutlich ertastbar.

Zum Glück haben wir bei einem Telefonat mit Frau Hücker wertvolle Tipps bekommen, die wir gleich in die Tat umgesetzt haben. Und siehe da! Die für uns alle neue Situation lockerte sich plötzlich. Motte - und auch Dickie - wurde mit einem mal viel entspannter und waren voneinander nicht mehr so gestresst.

Motte machte jeden Tag einige Runden durchs Haus und begutachtete ihr neues Heim. Ansonsten lebte sie sehr zurückgezogen in ihrem Katzenkörbchen und hat viel geschlafen.

 

Dann am Pfingstsonntag die Wendung!

Auf einmal kam Motte ins Wohnzimmer getapst und sprang zu uns aufs Sofa und forderte regelrecht Streicheleinheiten ein! War das eine Freude; für Motte und für uns! Dieser Tag hat wirklich alles verändert. Seit dem möchte Motte immer in unserer Nähe sein! Sie liebt ihr Herrchen über alles und wenn er auf dem Sofa liegt, ist Motte nicht weit und kuschelt sich ganz dolle an ihn um ihre Streicheleinheiten zu bekommen. Sie geht auch total gerne in den Garten. Dort liegt sie lange in der Sonne und beobachtet das Geschehen um sich herum. Toll findet sie es auch, wenn man sie bürstet. Auch mit Dickie klappt es immer besser. Dicke Freunde werden sie wohl nie, aber sie können jetzt auch mal zusammen am Futter oder in unmittelbarer Nähe zueinander sitzen oder liegen, ohne dass die Pfoten fliegen. Das ist ein enormer Fortschritt, denn Motte hat Dickie am Anfang regelrecht angeknurrt.  

Motte`s Allgemeinzustand hat sich sehr, sehr gebessert! Ihr Fell ist deutlich schöner geworden und sie wiegt jetzt stolze 4 kg! Ihre Tabletten möchte sie nur noch und ausschließlich mit etwas Leberwurst aus der Hand haben. Wenn sie ein Nickerchen gehalten hat, kann sie jetzt viel besser aufstehen; insgesamt läuft sie nun richtig "rund". Seit einiger Zeit möchte sie auch überhaupt nicht mehr in ihr Katzenkörbchen sondern schläft viel lieber am Fenster hinter dem Sofa oder auf einem Stuhl. Wobei sie jetzt bei weitem nicht mehr so viel schläft wie am Anfang. Sie hat sich wirklich ganz toll entwickelt und ist viel, viel agiler und fitter geworden. Total entzückt waren wir, als Motte das erste Mal ihre ganz eigene Interpretation vom Miauen von sich gab; das Geräusch erinnert eher an ein kleines Schäfchen als an eine Katze! :-) Ab und zu spielt Motte auch mal mit einem Ball, einem Band oder einer Spielzeugmaus. Am liebsten aber mag sie Baldriankissen, von denen sie einfach nicht genug bekommen kann.

 

Wir sind wirklich glücklich mit Motte und natürlich auch mit Dickie und sind froh, dass wir uns noch einmal für eine ältere Katze entschieden haben. Deshalb möchten wir auch gerne an alle appellieren, auch die älteren Katzen (bzw. auch die anderen älteren Tiere) im Tierheim nicht zu vergessen. Vielleicht braucht man ein wenig mehr Geduld als bei jungen Tieren, aber sie danken es einem so sehr! Und der Aufwand bei der Tabletten- oder Medikamentengabe ist oft gar nicht so hoch, wie man es erst denkt.

 

 

Liebe Grüße

Motte`s und Dickie`s neue Familie







 
   

Wählen Sie sich Über die beiden Links bei Amazon und/oder Zooplus ein, dann erhält das Tierheim Gütersloh durch Ihre Bestellung einen Bonus. Vielen Dank!

Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten