• Homepage  • Spende  • Mitgliedschaft  • Anfahrt  • Kontakt  • Sitemap  • Impressum  
Flowmedia GmbH

Nacura

Mia


Guten Tag zusammen!!

 

Wir wollten kurz berichten, wie sich unsere  Mia so gemacht hat bisher. Sie ist jetzt 1 Jahr alt und seit Juli 2016 bei uns.Sie lebt auf einem Bauernhof, weit weg von Auto- und Menschenlärm mit vielen Feldern und Wiesen um sie herum. Mia kannte nicht viel als sie bei uns einzog. Sie war sehr scheu, zurückhaltend und mit der Leine konnte man sie anfangs "jagen". Draußen umherlaufen war überhaupt nichts für sie...

Aber wir sagten ja "anfangs".... Es dauerte ca. 4 Wochen bis Mia entdeckte, dass Draußen ganz tolle und spannende Sachen passieren und es ja eigentlich ganz viel Spaß macht mit Herrchen und Frauchen durch die Gegend zu laufen. Seitdem sind Spaziergänge und Ausflüge absolut ihr "favorite thing to do" :-) Sie fährt mittlerweile auch sehr entspannt im Auto mit und kann auch schon fast von ganz alleine hineinhüpfen(ich hoffe das kommt jetzt bald, denn Mia hat von 14kg auf 18,5kg zugelegt).  Rastplätze sind nicht so ihrs. Aber wer liebt die schon ;-)
Mia war schon im Tierheim oft im Wasser um sich eine Abkühlung zu verschaffen. Das ist bis heute so. Es wird jede Pfütze und jeder Tümpel mitgenommen, in dem Wasser steht (jaaaa, auch bei diesen Temperaturen). Die Nordsee fand Mia total spannend. Sie war kaum aus dem Wasser zu bekommen! Wir sind schon gespannt, wie es kommenden Sommer sein wird. Ausflüge an Badeseen werden bereits vorgeplant :-)
Mia zeigt sich ganz anders als im Tierheim. Sie ist aufgeweckt, neugierig und hat die meiste Zeit ganz große Flausen im Kopf. Am liebsten rangelt sie mit ihren besten Freunden Lui und Arti auf Wiesen und Feldern um Stöckchen, Bälle, Taue etc. Sie lernt sehr schnell und führt Grundkommandos sauber nach kurzer Zeit verläßlich aus. Wir sind noch nicht in einer Hundeschule gewesen, da Mia große Menschenansammlungen und viele Hunde nicht geheuer sind. Sie ist genrell bei Fremden eher skeptisch und braucht ihre Zeit zum "warm werden". Andere Hunde wirken immer im ersten Moment einschüchternd auf sie, aber nach wenigen Minuten beschnuppern, fordert Mia sie direkt zum Spielen und Toben auf. Das würde sie auch den ganzen Tag am allerliebsten machen: Unsinn :-)

 

Was neu ist, ist die Tatsache, dass Mia's Jagdinstinkt ausgebrochen ist. Wittert sie irgendwas (Hase, Reh, Fasan, Taube etc.), dann ist sie über alle Berge und lässt sich auch nicht davon abbringen zu jagen. Die Konsequenz ist eine Schleppleine und viel Rückruftraining. Wir lassen einen DNA- Test machen um zu sehen mit welcher Rasse wir es hier hauptsächlich zu tun haben. Wir erhoffen uns davon, besser abschätzen zu können, ob man den Jagdtrieb in soweit in den Griff bekommt, dass sie wieder abgeleint werden kann.

 

Wir haben da einen ganz tollen, loyalen, intelligenten und verspielten Hund bekommen mit ordentlich "Pfeffer im Hintern" und einer Riesenportion Flausen im Kopf :-) Einen besseren Hund hätten wir uns nicht wünschen können. Vielen Dank an das ganze Team des Tierheims GT!!!

 

Liebe Grüße wünschen,

 

Silvia & Andreas mit Mia

 

PS: Wir haben euch mal ein paar Schnappschüsse mitgeschickt, damit auch ihr sehen könnt, wie sie sich gemacht hat!

 










 
   

Wählen Sie sich Über die beiden Links bei Amazon und/oder Zooplus ein, dann erhält das Tierheim Gütersloh durch Ihre Bestellung einen Bonus. Vielen Dank!

Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten