• Homepage  • Spende  • Mitgliedschaft  • Anfahrt  • Kontakt  • Sitemap  • Impressum  
Flowmedia GmbH

Nacura

Pflegestellen
Wir suchen noch Pflegestellen für Katzen

Das Jahr ist erst wenige Wochen alt, doch in der Natur bahnt sich schon langsam das Frühjahr an.

Für uns, das Städtische Tierheim Gütersloh heißt dies, sich bereit zu machen für die regelmäßig einsetzende Flut von Katzennachwuchs. In den Frühlingsmonaten kommen erfahrungsgemäß fast täglich tragende Katzen, Katzenmütter mit ihren noch sehr kleinen Welpen, oder ganze Würfe von Katzenkindern, die ihre Mutter verloren haben, zu uns.

Bisher mussten, trotz aller Bemühungen, Neuankömmlinge aus Platzmangel sehr bald in Käfigen leben, die ihrem Bewegungsbedarf in keinster Weise gerecht werden konnten. Auch kann es durch die räumliche Enge bei Krankheiten schneller zu einer Ansteckung kommen.

 

Um ihnen all das zu ersparen, möchten wir diese Katzen überwiegend in privaten Pflegestellen unterbringen.

 

Idealerweise befindet sich in einer solchen Pflegestelle ein separates Katzenzimmer, in dem sich die Tiere frei bewegen, zurückziehen, aber auch spielen und fressen können. Die Menschen sollten bereit sein, Mütter und Welpen zu betreuen, evtl. notwendige Fahrten zum Tierarzt zu übernehmen und später die Tiere den Interessenten vorzustellen.

Diese Einheit stellt eine optimale Voraussetzung für eine gute Vermittlung dar, denn niemand kennt die Katzen besser als die Menschen, die sich über Wochen mit ihnen beschäftigt haben.

Ein weiterer Vorteil für die Katzen besteht im ständigen Kontakt zum Menschen, aber auch mit evtl. vorhandenen anderen Tieren, z.B. Hunden. Dadurch wird ihnen die Umstellung in ihr endgültiges Zuhause entscheidend erleichtert. Hilfe, Rat, Futter und Übernahme der Tierarztkosten werden in dieser Zeit durch die Tierheim-Mitarbeiterinnen gewährleistet.

 

Wir suchen nun Tierfreunde, die diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen möchten.

 

Ebenfalls gesucht werden Menschen, denen es möglich ist, sogenannte "Flaschenkinder" aufzuziehen, also Katzenbabies, die ohne ihre Mutter aufwachsen müssen. Für die Kleinen bedeutet die Mutterkatze Schutz und ausreichend Nahrung, durch ihren Verlust sind die Welpen ganz besonders auf unsere Fürsorge und Liebe angewiesen. Jeder, der diese hilflosen Katzenkinder bei sich aufnehmen möchte, sollte sich bewusst sein, dass sie im regelmäßigen Abstand von wenigen Stunden gefüttert werden müssen. Daher ist es bei der Aufnahme von "Flaschenkindern" notwendig, dass der betreuende Mensch nicht berufstätig ist.

Wer in der Woche seinem Beruf nachgeht und trotzdem für die Tiere aktiv werden möchte, ist herzlich willkommen im Kreis unserer ehrenamtlichen Helfer. Besonders für die Wochenenden werden noch Katzen- und Kleintierfreunde gesucht, die im Katzenhaus ein paar Stunden Freizeit an die Tiere verschenken.

 

Weitere Infos unter 05241/400922.

Zum Seitenanfang

 
   

Wählen Sie sich Über die beiden Links bei Amazon und/oder Zooplus ein, dann erhält das Tierheim Gütersloh durch Ihre Bestellung einen Bonus. Vielen Dank!

Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten