Felix wurde bei uns abgegeben, da er sich mit der vorhandenen Katze nicht verstanden hat, dafür aber umso besser mit dem Hund. Für ihn suchen wir also ein Zuhause, welches er sich nicht mit Artgenossen teilen muss und in dem er aber Freigang in verkehrsberuhigter Lage bekommt. Ein katzenverträglicher Hund darf natürlich gerne im Haushalt sein.

Bei uns zeigt sich Felix sehr verunsichert und versteckt sich viel. Ihm ist der Tierheimalltag einfach zu viel. Aber er genießt es, wenn man sich Zeit für ihn nimmt und mit ihm kuschelt. Dann lässt er auch ein sanftes Schnurren von sich hören.

Felix hofft natürlich, dass er schnell aus dem Tierheim herauskommt und in ein neues Leben starten darf.

 

Fragebogen zum Download:

 

zurück zur Übersicht