unsere Flaschenkinder haben es geschafft !

Pauli und Karlchen wurden am 14.09.2021 und am 10.09.2021 geboren. Die mutterlosen Kitten kamen in eine Pflegestelle wo sie mit der Flasche aufgezogen wurden.

Dort leben sie mit 2 Hunden und weiteren erwachsenen Katzen zusammen und sind nun bereit für ein eigenes gemeinsames Heim. Pauli (graugetigert mit weißen Pfötchen) ist zwar 3 Tage jünger aber der Anführer in diesem Team. Mutig erkundet er alles und jeden. Karlchen (weiß mit graugetigerten Abzeichen) schaut erstmal zu und macht dann alles nach was sein großer „kleiner Bruder“ ihm vormacht.

Karlchen ist der ruhigere und aufmerksamere der Beiden, er schaut einem direkt in die Augen und auf den kleinsten Wink hin kommt er angerannt und möchte auf den Arm genommen werden. Pauli muss sich erst austoben, bevor er dann auch zum kuscheln bereit ist, dass dann am liebsten dicht am Menschen: in der Hand, auf dem Bauch, oder im Arm – immer dicht bei. Karlchen liebt es jedoch auch sich im puscheligen Schwanzes eines der Hunde zu vergraben und dort zu schlafen. Altersbedingt sind sie natürlich neugierig und verspielt.

Mittlerweile dürfen sie sich im Großteil des Hauses bewegen, aus diesem Grund wird entweder ein Zuhause mit späterem Freigang in sehr verkehrsberuhigter Lage gesucht oder falls reine Wohnungshaltung in einem Haus oder einer größeren Wohnung, da sie dies bereits gewöhnt sind. Idealerweise ist dann auch ein eingenetzter Balkon vorhanden.

Bei Interesse an unseren „Hundejungs“ melden Sie sich für einen Kennenlerntermin in der Pflegestelle direkt im Tierheim:  05241-400922

zurück zur Übersicht

[/cmsms_text][/cmsms_column][/cmsms_row]