Lilly, schwarze Katze, 10 Jahre alt, Siam-Mix. Sie ist recht zutraulich und braucht die Nähe der Menschen. Sie mag es also gekuschelt und gekrault zu werden. Sie ist jedoch etwas eigen was das Futter angeht und frisst nicht alles. Es gibt zwei Marken an Futter die sie derzeit essen und das ist auch woran ich mich halte.

Puma, grauer Kater, 6 Jahre alt, British-Kurzhaar-Mix. Puma ist recht scheu und braucht lange zum auftauen. Bei neuen Umgebungen oder neuen Menschen wird sich erstmal ne Weile versteckt. Ihn müsste man etwas in Ruhe lassen und ihm den Freiraum geben den er braucht. Die Menschen sollten mit ihm recht geduldig sein und ihn zu nichts zwingen. Er mag es nicht gekuschelt zu werden und macht am liebsten ein wenig sein Ding.

Beide waren bisher nur Hauskatzen und sind in einem recht ruhigen Haushalt groß geworden. Daher wäre wahrscheinlich ein zu Hause mit kleineren Kindern nicht gerade geeignet. Ich würde auch nicht wollen, dass die Kinder den Katzen auf die Nerven gehen, denn dafür sind sie nicht gemacht, vor allem nicht Puma.

Beide sind kastriert, tätowiert und waren bisher schon regelmäßig geimpft, doch da sie Hauskatzen sind, habe ich sie die letzten zwei Jahre nicht mehr impfen lassen.

Am besten wäre es, wenn die beiden weiterhin Hauskatzen bleiben.

 

Kontakt über:

N. Heinbach

Tel: 0171-6101780

Email: seifenblasenkiste7@gmail.com

 

zurück zur Übersicht