Minnie (schwarz, geb. ca. August 2019), Mannie – Foto1 (weiß/schwarz, geb. ca. August 2018) und Micky – Foto 2. (schwarz/weiß, geb. ca. August 2019) wurden in einem zugeklebten Karton gefunden. Die drei hängen sehr aneinander und es wäre sehr schade, wenn man sie trennen müsste.

Sie sind superlieb und möchten ganz viel gestreichelt und gekuschelt werden. Sie wollen gefallen und geliebt werden. Hier im Tierheim kann den Dreien leider nicht die nötige Zeit für Kuscheleinheiten gegeben werden.

Schnellstmöglich wird ein neues Zuhause bestenfalls für sie gemeinsam gesucht.

 

Manni und Micky sind nun kastriert. Sie bekommen bei uns noch den vollen Impfschutz und Minnie wird noch kastriert. Gerne können sie aber schon kennengelernt und alles Weitere besprochen werden.

 

Wir sind ziemlich sicher, dass sie nur die reine Wohnungshaltung kennen, da sie bei lauten Geräuschen, welche sie nicht kennen, noch erschrecken und verunsichert sind. Daher freuen wir uns, wenn sie gemeinsam in eine große Wohnung / Haus ziehen dürfen, wo sie geliebt werden und ganz viele Streicheleinheiten bekommen.