Odin hat bisher zusammen mit seiner Kangal-Freundin Nala auf einem großen eingezäunten Grundstück mit Schutzhütte und Familienanschluss gelebt. Sie sollten das einsam gelegene Grundstück bewachen und der Familie das Nahen von Besuchern oder Fremden melden. Diesen Job haben sie auch weitgehend gut erfüllt.

Mehr hat Odin jedoch auch nicht kennengelernt, weshalb er mit den meisten  Tieren und Hunden nur sehr eingeschränkt bis gar nicht verträglich ist.

Odin ist ein unkastrierter Rüde mit viel Kraft. Er ist grundsätzlich freundlich zu Menschen und hat sich selbst gut unter Kontrolle, ist aber auch wachsam und selbständig. Als Kangal-Mix vereint er entsprechende Eigenschaften und begegnet Fremden durchaus zunächst misstrauisch. Hat man sich sein Vertrauen erarbeitet, dann ist Odin ein anhänglicher und sehr verschmuster Begleiter, der für seine Menschen durchs Feuer gehen würde.

Er freut sich hier im Tierheim sehr über jede Ansprache von seinen Bezugspersonen und liebt Streicheleinheiten und seine Spaziergänge.  Odin ist gerne mit seinen Menschen zusammen und braucht diesen Kontakt ebenso, wie seinen persönlichen Freiraum.

Wir suchen Rasse-erfahrene Menschen ohne Kinder, die sich mit dem Wesen eines Herdenschutzhundes auseinandergesetzt haben und dessen Eigenschaften zu schätzen wissen.

Ein sicher eingezäuntes Grundstück, auf dem Odin sich frei bewegen darf, ist Voraussetzung für eine Vermittlung. Das Leben dauerhaft direkt im Haus hat er bisher nie kennengelernt, würde ihm aber sicherlich gefallen. Ein warmes Plätzchen weiß er zu schätzen und braucht es auch, da er mittlerweile fast 10 Jahre alt ist und sich die ersten Alterszipperlein in die Knochen schleichen.

zurück zur Übersicht