Die Geschwister Olivia, Othello und Orlando (graugetigert) sind am 10. Mai 2021 in einer unserer Pflegestellen geboren und durften dort zusammen mit ihrer Mutter Ophelia aufwachsen.

 

Da Ophelia scheu ist, haben sich ihre Kinder zunächst ebenfalls eine gewisse Vorsicht den Menschen gegenüber angewöhnt.

Das hat sich inzwischen sehr geändert!

Inzwischen kommen alle sofort angerannt, wenn man das Zimmer betritt, streichen einem schnurrend um die Beine oder springen einem sogar auf die Schulter, wenn man sich bückt.

Alle drei sind altersgemäß sehr neugierig und verspielt und lassen sich durch Spielutensilien aller Art (Bälle, Angeln, Schnürsenkel…) begeistern.

 

Inzwischen sind die drei entwurmt, durchgeimpft und kastriert und bereit für den Auszug in ein neues Zuhause.

 

Orlando ist der größte und kräftigste von den Dreien und auch der Mutigste.

 

Beim Spielen ist er immer der Erste und lässt in seinem Eifer und Übermut die anderen kaum zum Zuge kommen.

Wenn genug gespielt und getobt wurde, legt sich Orlando aber auch gern ganz dicht zu seinen Menschen auf die Couch und genießt schnurrend seine Streicheleinheiten.

 

Orlando liebt es, am offenen vergitterten Fenster zu sitzen und verfolgt schnatternd die Vögel im Garten mit seinen Blicken; er möchte endlich raus!

Er sucht daher dringend ein Zuhause, in dem er nicht nur von seinen Menschen verwöhnt wird, sondern auch Freigang in verkehrsberuhigter Lage genießen kann.

 

Schön wäre es, wenn im neuen Zuhause bereits eine Katze vorhanden wäre oder Orlando mit einer anderen Katze zusammen (ggf. Othello oder Franky) einziehen könnte.

 

Orlando und seine Geschwister können gerne in ihrer Pflegestelle kennengelernt werden, Kontakt über das Katzenhaus.

 

Fragebogen zum Download:

 

zurück zur Übersicht