Aus dem momentan noch kleinen Pelle, wird später mal ein Großer werden.

Pelle ist ein junger und verspielter Hund, der momentan noch mit vielen Unsicherheiten zu kämpfen hat. Wir haben ihn aus einem befreundeten rumänischen Tierheim übernommen, weil er dort keine Chance auf eine Vermittlung hatte.

Pelle kennt noch nichts vom Leben und ist auch kein Draufgänger-Typ, weshalb er sich nicht für Hundeanfänger eignet.

Der junge Rüde ist mit anderen Hunden verträglich und darf gerne zu einer souveränen Hündin vermittelt werden. Hier im Tierheim orientiert er sich sehr an den anderen Hunden und ist innerhalb seiner Hundegruppe sehr mutig.

Pelle braucht eine Weile, um Vertrauen zu fassen, ist dann aber sehr anhänglich und altersentsprechend durchaus auch mal frech und distanzlos.

Als eher sensibler Charakter braucht er sichere, aber einfühlsame Menschen, die ihm über seine Defizite im Bereich der Sozialisierung auf Mensch und Umwelt hinweghelfen.

Pelle ist noch nicht stubenrein und kann auch noch nicht an der Leine laufen. Das Hunde ABC muss er also von grundauf noch lernen.

 

 

Achtung!

Aufgrund der COVID-19-Pandemie, müssen sich Interessenten zwingend vorher telefonisch anmelden. Anders können wir die Termine für unsere Hunde nicht koordinieren

 

zurück zur Übersicht