Spencer wurde im April 2018 geboren und 2021 bei uns abgegeben, da der Besitzer ihn nicht mit in das neue Zuhause nehmen durfte.

 

Hier zeigt er sich erstmal vorsichtig und zurückhaltend, aber hin und wieder fordert er schon Streicheleinheiten, zieht sich aber zurück, wenn er genug hat.

Artgenossen scheint er nicht zu kennen, vermutlich wurde er als Kitten schon isoliert ohne Artgenossen gehalten und ist somit entsozialisiert aufgewachsen.

Artgenossen findet er überflüssig und möchte gerne alleine mit seinen Menschen leben.

Damit er zukünftig nicht mehr als einzelne Wohnungskatze gehalten wird, wünschen wir uns für ihn ein Zuhause als Einzelkatze mit späterem Freigang in verkehrsberuhigter Lage. Bei Interesse an unserem schönen Spencer melden Sie sich gerne im Katzenhaus.